Produkte

Bis zum Jahr 1997 existierten in der Gruppe mehrere, eigenentwickelte ERP-Systeme. Dies führte erstens zu Doppelspurigkeiten und zweitens zu Absorbierung bester Entwicklerkapazitäten für Basiseigenschaften der diversen Eigensysteme, wie z.B. die Integration zu MS Office. Deshalb wurde Mitte 1997 entschieden, für alle Aktivitäten der Gruppe ein einziges Basis-ERP-System zu evaluieren. Einige Monate später ist dann die Wahl auf die sehr gute und mächtige ERP-Software Sage Office Line gefallen – und müsste man heute nochmals eine Basissoftware suchen, die Entscheidung würde wieder gleich ausfallen.

Für die vertikalen Branchen Metall/Stahl- und Buchgrosshandel wurde die Basissoftware Sage Office Line wesentlich erweitert und ausgebaut – insgesamt wurden gegen 30 Mannjahre investiert –, so dass bei beiden Vertikalisierungen so gut wie alle Branchenspezialitäten in der Software abgebildet sind. Vertrieben werden die Produkte unter den Namen

  • OPTISTAHL - für Unternehmen mit Tätigkeiten rund um Metalle und Betonstahl,
  • OPTIBUCH  - für Unternehmen des Buchgrosshandels.

In Zusammenhang mit OPTISTAHL ist erwähnenswert, dass dieses Branchenprodukt ausser allen Metall/Stahl-Aspekten wie Bauobjekte, unbegrenzte Anzahl Einheiten, Chargen- und Stückeverwaltung, Rahmen-, Strecke- und Zukaufsaufträge, etc., auch eine direkte Ansteuerung von vernetzten Biege-/Schneideautomaten für die Konfektionierung von Betonstahl beinhaltet. Details zu OPTISTAHL enthemen Sie bitte dem folgenden LINK. Das Produkt OPTIBUCH wiederum unterstützt alle Spezialitäten rund um das Buch, und beiden Branchenpaketen ist eine Fülle an Integrationen und Datenaustausch mit anderen Mitgliedern der Herstellungs-, Bestell- und Lieferketten eigen.

Gesamtsysteme

Wenn erwünscht, liefert die Elray Gruppe nicht nur die ERP-Software inklusive Einführung und Schulung, sondern auch ein integriertes Gesamtsystem inklusive Hardware, Betriebssoftware, dedizierter Fremdsoftware (z.B. Fax-, Archiv-, Hochregallager-Software, MS Office) und der Vernetzung aller für den Betrieb der Gesamtlösung notwendigen Komponenten. Und sind die Vorstellungen der Kunden im Voraus klar, können auch Einführungen zu Fixpreisen angeboten werden.

Systempflege

Auch nach der Inbetriebnahme wird der Kunde nicht allein gelassen: Mittels Software-Pflegeverträge übernimmt die Elray Gruppe die Verantwortung für das möglichst perfekte Funktionieren der installierten ERP-Lösung und, wenn erwünscht, sogar über die ganze Informatik ("EDV-Abteilung ausser Haus"). Und wenn es doch mal Probleme geben sollte oder wenn kurzfristig Änderungen gemacht werden müssten, stehen den Kunden eine zentrale HOTLINE und bei der Elray Gruppe moderne Kommunikationsinfrastrukturen zur Verfügung, die einerseits die Reaktionszeiten und andererseits die vor Ort Interventionen beim Kunden auf das notwendigste Minimum reduzieren.


Vorherige Seite: Über uns
Nächste Seite: OPTISTAHL